Kultur

Verl_50_03

Kultur Konzertreihe „Verler Vier Jahreszeiten“ Bildung und Kultur  | 43 Verl ist kulturell sehr vielseitig. Mehr als 20 Vereine, darunter verschiedene Chöre, der Musikverein mit seinen drei Blasorchestern und Theatergruppen, haben sich im Musik- und Kulturverband zusammengeschlossen und bieten mit ihren Konzerten und Aufführungen gute Unterhaltung. Darüber hinaus organisiert der Musik- und Kulturverband zum Beispiel Kabarettveranstaltungen, die Verler Puppenspiele sowie Musical- und Theaterreisen. Für hochkarätige klassische Konzerte steht insbesondere die Reihe „Verler Vier Jahreszeiten“ in der Kaunitzer Marienkirche. Auch der Heimatverein mit seinem an der St.-Anna-Kirche liegenden Heimathaus stellt eine feste Größe im kulturellen Angebot dar. Neben verschiedenen Ausstellungen bereichert der Heimatverein durch seine Fachwerkkonzertreihe mit namhaften Musikern das Leben der Stadt am Ölbach. Darüber hinaus bietet der Verein zum Beispiel verschiedene ortsgeschichtliche Führungen an. Gegenüber dem Heimathaus liegt die Knopfmanufaktur Dolleschel und Söhne. Hier wurde in privater Initiative die über 100 Jahre alte Technik aus einer Knopfmanufaktur in Frankreich originalgetreu wieder aufgebaut und zum Leben erweckt. So können heute in dieser einzigartigen Einrichtung alle Produktionsphasen der Knopfherstellung erlebt werden. Neben der historischen Maschinenhalle befinden sich im Haus auch Ausstellungsräume, in denen ein wahrer Schatz über die Welt der Knöpfe zusammengetragen wurde. Mit dem Kauf des Hauses übernahm der neue Eigentümer auch die Einrichtung einer alten Verler Druckerei. Die historischen Maschinen und Setzkästen aus der Gründerzeit der Werkstatt geben heute Zeugnis von einem Handwerk, das im Zeitalter der digitalen Technik ausgedient hat. So können Besucher gleich zwei historische Manufakturen in Funktion erleben. Zeitgenössische Kunst ist seit 2008 im Rathaus zu erleben. In halbjährlich wechselnden Ausstellungen zeigt die Stadt Verl in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Galerie Breckner grafische Werke bedeutender zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Unter anderem waren bereits Arbeiten von Professor Jörg Immendorff, Günter Uecker, Yvonne van Acht, Janosch, A.R. Penck, Christo & Jeanne Claude, Ren Rong und Elvira Bach zu sehen. Die Ausstellungseröffnungen finden in der Regel im Frühjahr und Herbst statt. Besucht werden kann die Ausstellung zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses. Aufführung der Kolping-Laienspielschar Kaunitz Gospelchor „S(w)inging Voices“ ©Westfalen-Blatt


Verl_50_03
To see the actual publication please follow the link above