Page 10

Verl_50_03

1988 Als kleines Belegkrankenhaus wird das St.-Anna-Hospital nicht mehr in den Bedarfsplan des Landes Nordrhein Westfalen aufgenommen. Trotz des Widerstandes der Bevölkerung gegen die vom Land getroffene Entscheidung wird es zum Ende des Jahres geschlossen und in ein Altenpflegeheim (St.-Anna-Haus) umgewandelt. 1990 Die Gemeinde Verl schließt einen Freundschaftsvertrag mit der Stadt Annaburg (Sachsen-Anhalt). 1999 Die Gemeinde Verl eröffnet die Bibliothek Verl, „Das medien.phile Haus“. Im selben Jahr geht sie eine Partnerschaft mit der Stadt Delphos (Ohio, USA) ein. 2002 Der Denkmalplatz, ehemaliger Friedhof und Standort eines Ehrenmals für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges sowie eines Mahnmals für die Toten des Zweiten Weltkrieges, wird als Grünanlage im Mittelpunkt des Ortes neu hergerichtet. 2003 Das ehemalige Bahnhofsgebäude der TWE in Kaunitz wird nach seiner Renovierung als Dorfgemeinschaftshaus eröffnet. 8  |  Stadtinformationen 2005 Das gussstählerne Geläut der St.-Anna Kirche in Verl aus dem Jahr 1947 wird durch bronzene Glocken ersetzt. Sie nehmen die historische Melodiefolge des während des Zweiten Weltkriegs beschlagnahmten Bronzegeläuts aus dem Jahr 1922 wieder auf. Die St.-Maria-Immaculata-Kirche in Kaunitz wird einer grundlegenden Renovierung unterzogen. 2006/2007 Der Um- und Erweiterungsbau des Rathauses, dessen Kern das Amtshaus aus dem Jahr 1885 bildet, beginnt im April 2006. Am 1. und 2. Dezember des folgenden Jahres 2007 wird das neue Rathaus feierlich eingeweiht und der Bürgerschaft vorgestellt. 2008 Im März beantragt die Gemeinde bei der Landesregierung, sich zu einer mittleren kreisangehörigen Stadt bestimmen zu lassen; einen positiven Bescheid darüber erhält sie im November. Im Mai wird das Feuerwehrgerätehaus am Florianweg (1961 eingeweiht, 1984/85 erweitert) zugunsten eines Neubaus am selben Ort abgebrochen; der erste Spatenstich erfolgt im Juni. 2009 Im August erfolgt der erste Spatenstich für die Nord-Ost-Umgehung. Ende Oktober wird die Mensa des Konrad Adenauer-Schulzentrums eröffnet. 2010 Mit Wirkung vom 1. Januar 2010 wird die Gemeinde Verl Stadt. Ein entsprechendes Glückwunschschreiben überreicht Ministerpräsident Jürgen Rüttgers während eines Festaktes am 8. Januar. Im April feiert die Stadt Verl mit den Bürgerinnen und Bürgern ein großes Stadt(werdungs)fest. Im Oktober wird das neue Feuerwehrgerätehaus am Florianweg feierlich eingeweiht. Im Dezember wird die 1,4 Kilometer lange Nord-Ost-Umgehung offiziell dem Verkehr übergeben. 2011 Im Oktober wird in Kaunitz die neu gestaltete Ortsdurchfahrt (Paderborner Straße) eingeweiht. 2012 Das ganze Jahr über feiern die Kirchengemeinde St. Anna und der Heimatverein mit verschiedenen Veranstaltungen die Errichtung der Annenkapelle im Jahr 1512. Sie bildete den Ausgangspunkt für die Entstehung des historischen Ortskerns Verls rings um die heutige St.-Anna Kirche. Im Mai richtet die St.-Hubertus-Schützengilde den 57. Bundesköniginnentag in Verl aus. 2013 Im Mai gründet die Stadt Verl mit den Gemeindewerken Steinhagen das StadtWerk Verl (SWV). Stadtchronik Denkmalplatz in Verl


Verl_50_03
To see the actual publication please follow the link above